Nicolaischule Unna
Stadtmeisterschaft im Fußball der Mädchen
 
Nachdem die Jungen der Nicolaischule am 6. März den tollen 4. Platz belegt haben, legten unsere Mädchen heute „noch einen drauf“ und belegten einen hervorragenden 2. Platz. Das war zum einen möglich durch den enormen Einsatz unserer Mädchen in allen Spielen und ist zum anderen das Verdienst unseres Schulpflegschaftsvorsitzenden und Trainers Ulrich Zech, der in den vergangenen Wochen und Monaten unter Mithilfe seiner Ehefrau und von Frau Pruschke jeden Samstag trainiert hat und so die Spielerinnen zu einer schlagkräftigen Mannschaft geformt hat.
Ein kleiner Spielbericht von dem Schulleiter der Schiller-Grundschule zu den gerade zu Ende gegangenen Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Hallenfußball der Mädchen, die in der Sporthalle der Schillerschule ausgetragen worden sind.
Ausrichter waren der Sportservice der Stadt Unna sowie der Stadtsportverband.
Gemeldet hatten acht Schulen.
Die Organisation vor Ort übernahm die Schillerschule.
Für die Bewirtung hatte der Förderverein der Schillerschule gesorgt.
Teilweise sehr spannende Gruppenspiele lieferten sich die Mädchen der acht Grundschulen in der Vorrunde.
Als Sieger aus der Vorrunde gingen die Mannschaft der Sonnenschule und die Mannschaft der Falkschule hervor.
Diese mussten dann im Halbfinale gegen die Zweitplatzierten (Liedbachschule und Nicolaischule) antreten.
Wohl niemand der zahlreich erschienenen Zuschauer hätte erwartet, dass keine der beiden so starken Erstplatzierten aus der Vorrunde ins Endspiel gelangen würde. Dort begegneten sich nämlich dann die Liedbach- und die Nicolaischule, deren Abschneiden in diesem Turnier besonders gelobt werden muss.
Im Endspiel war dann aber das Spiel schon nach fünf Sekunden (!) entschieden. Durch einen direkt verwandelten Anstoß ging die Mannschaft der Liedbachschule mit dem schnellsten Tor des Turniers in Führung, die die Liedbachschulmädchen bis zum Ende nicht wieder abgaben.
Herr Uli Seliger vom Sportservice lobte die Ausrichtung vor Ort durch die Schillerschule, die nach drei Niederlagen aber nichts mit dem Ausgang des Turniers zu tun hatte. „Man muss auch gönnen können.“, war der Kommentar von Schulleiter Matthias Landsberg.
 
Weitere Fotos wie immer in unserer Bildergalerie
Powered By Website Baker